Tiffany lampen Dekoration und Möbel

Moderne und antike Art-Deco-Möbel gehören in unseren Häusern

Tiffany Lampen Wikipedia

Erfahren Sie mehr über Clara Driscoll, Louis Comfort Tiffany und Art Nouveau. Wenn Sie neugierig auf die Geschichte der berühmtesten Tiffany -Lampen der Welten sind, sind Sie genau richtig. Erfahren Sie mehr über Clara Driscoll, Louis Comfort Tiffany und Art Nouveau. Es gibt viel zu entdecken! Bevor Sie jedoch mit dem Lesen und Lernen beginnen, […]

Erfahren Sie mehr über Clara Driscoll, Louis Comfort Tiffany und Art Nouveau.

Wenn Sie neugierig auf die Geschichte der berühmtesten Tiffany -Lampen der Welten sind, sind Sie genau richtig. Erfahren Sie mehr über Clara Driscoll, Louis Comfort Tiffany und Art Nouveau. Es gibt viel zu entdecken! Bevor Sie jedoch mit dem Lesen und Lernen beginnen, berücksichtigen Sie diese drei Themen, um mit Ihrer Suche zu beginnen:

Tiffany -Lampen

Wenn Sie an der Geschichte des Tiffany Lampen interessiert sind, lesen Sie diesen Artikel. Ich gebe Ihnen einen Einblick in die Erstellung des Unternehmens und den Prozess, die Lampen selbst zu erstellen. Diese Lampen sind immer noch handgefertigt und bestehen aus Favrille -Glas, einer Art Glas, mit dem es extrem schwer zu arbeiten und teuer zu arbeiten ist. Sie können heute sogar einige Lampen in Museen sehen. Sie können sogar eine berühmte Tiffany -Lampe erkennen, wenn Sie den Namen des Unternehmens kennen.

Es gibt viele Arten von Tiffany Lampen. Diese einzigartigen Lichter werden aus farbigem Glas hergestellt und in Formen geformt. Sie werden mit einer Mischung aus Zinn und Blei beschichtet und werden häufig im sechsstelligen Bereich geschätzt. Während sie ursprünglich von Hand hergestellt wurden, haben moderne Herstellungsprozesse ihre Produktivität gesteigert und ermöglicht es, dass diese Lampen zu attraktiven Preisen verkauft werden. Wenn Sie jedoch überlegen, eine Tiffany -Lampe zu kaufen, sollten Sie wissen, wie viel die Lampe wert ist.

Diese schönen Lampen sind nicht nur schön anzusehen, sondern repräsentieren auch echte Kunst. Inspiriert von der Natur bringen sie ein Gefühl der Natur in die moderne Welt. Diese schönen Stücke verbessern jedes Zimmer, einschließlich Ihres Wohnzimmers oder Schlafzimmers. Kunstsammler werden diese exquisiten Stücke aufgrund der komplizierten Arbeit, die in sie einfließen, zu schätzen wissen. Wenn Sie mehr über die Geschichte von Tiffany Lampen erfahren möchten, lesen Sie den folgenden Artikel. Es gibt viele andere faszinierende Fakten über diese schönen Lichter.

Es ist nicht bekannt, ob Clara Driscoll Louis Comfort Tiffany jemals getroffen hat, aber es ist möglich, dass sie ihn getroffen hat. Clara Driscoll ist eine amerikanische Künstlerin, die von 1892 bis 1909 für die Tiffany Studios arbeitete. Sie war eine begabte Designerin, die die Glasabteilung beaufsichtigte und Lampen für das Unternehmen entworfen hat. Ihre Karriere dauerte jedoch nur 20 Jahre und ihre Ehen waren beunruhigt. Nachdem ihr erster Ehemann 1892 gestorben war, heiratete sie wieder. Schließlich heiratete sie Edwin Waldo, der auch für Tiffany Studios arbeitete.

Während ihrer Amtszeit im Tiffany Studio entwickelte Driscoll eine enge Beziehung zur Künstlerin und bekannte ihre Bewunderung für Tiffany in ihren Zeitschriften. Ihre Beziehung zu männlichen Tiffany -Kollegen war jedoch nicht ganz harmonisch, da sie häufig mit ihnen zusammenstieß. Ein Streik von männlichen Mitarbeitern von 1903 führte zu einer Umstrukturierung der Abteilung. Zusätzlich zu Driscoll gab es auf seinem Höhepunkt 35 Mitarbeiterinnen im Studio. Viele dieser Arbeiter hatten ihre Identitäten von Kuratoren wiederhergestellt.

Das erste kommerzielle Produkt von Tiffany war der Tiffany Lampen. Die Frauen der Damenverschneidungsabteilung waren für die Auswahl des Glass für die berühmten Lampen verantwortlich. Trotz der Tatsache, dass Tiffany der einflussreichste Tiffany -Lampen -Designer war, trug Driscoll zu ihrem Erfolg bei. Sie entwarf mehr als vierzig Tiffany -Lampen, darunter die berühmte Narkis -Lampe. Viele Menschen betrachten Louis Comfort Tiffany jedoch als den Schöpfer der berühmten Lampen, und dies ist nicht ganz wahr.

Viele Menschen kennen die berühmte Tiffany -Lampe, aber was genau ist dieses Meisterwerk? Louis Comfort Tiffany war ein amerikanischer Künstler, der zahlreiche Kunstwerke aus verschiedenen Gläsern schuf. Er hatte wenig Affinität zur Massenproduktion und entschied sich stattdessen, sich darauf zu konzentrieren, einzigartige Werke zu machen. Seine Entwürfe gehen Hand in Hand mit dem Aufstieg der elektrischen Beleuchtung. Viele seiner Lampen haben Blumenmuster, die Teil des Rufs des Unternehmens sind.

Der Künstler, der Tiffany -Lampen entworfen und geschaffen hat, war ebenfalls ein verehrter Maler. LCT war ein Pionier der Art Nouveau -Bewegung, die dem Designprozess einen deutlich amerikanischen Design Sinn brachte. Der Designer dieses ikonischen Kunstwerks wird von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt in Erinnerung bleiben. Es ist wichtig zu beachten, dass LCT auch ein Unternehmer war. Er gründete zwei Unternehmen und half, ein nationales Kunstmuseum in New York City zu gründen.

Während es schwierig ist, zu bestimmen, was genau die Schaffung von Tiffany -Lampen inspiriert hat, wurden die Formen der Lampen oft von der Natur inspiriert. Der Designstil, der von orientalischer und europäischer Kunst inspiriert war, war eine Kombination aus orientalischen und westlichen Stilen. Es ist erwähnenswert, dass Tiffany einer der ersten war, der Elektrizität in seinen Entwürfen verwendete, die 1898 weit verbreitet waren. Dabei eliminierte er die für herkömmlichen Lampen typischen mit Kraftstoff gefüllten Behälter und verwendete ein optimiertes Design mit schmalen Stielen und Basen.

Jugendstil

Louis Comfort Tiffany ist ein Glasfabrikant- und Lampendesigner aus New York, USA. Er wurde 1848 geboren und starb 1933. Seine Arbeit wird weltweit gefeiert, und seine Lampen können Millionen von Dollar holen. Erfahren Sie mehr über den Lampendesigner, indem Sie die Art Nouveau Tiffany Lampen Wikipedia lesen. Er ist der Sohn von Charles Lewis Tiffany und war ein Künstler und ein kompletter Handwerker. Es gibt mehrere Gründe, warum Sie mehr über diesen renommierten Künstler und seine Arbeit erfahren sollten.

Die Bewegung breitete sich auch auf andere Teile Europas aus, wo sie verschiedene Namen und Eigenschaften annahm. Der Stil war in schnell wachsenden Städten sowie Orten mit wachsenden künstlerischen Gemeinschaften am beliebtesten. Helsinki war Teil des russischen Reiches, während Barcelona das Zentrum der katalanischen Unabhängigkeitsbewegung war. Wie das Jugendstil war die Bewegung eng mit anderen europäischen Stilen verwandt, und lokale Namen begleiteten oft die Bewegung. Trotz der Ähnlichkeiten zwischen den Stilen haben sie alle gemeinsame Merkmale.

Herkunft

Tiffany war ursprünglich Maler und Bildhauer, interessierte sich aber später für Glas. Inspiriert von Glaskünstlern, begann Tiffany in seinem Onkel Workshop damit zu experimentieren. Obwohl seine ersten Glasversuche nicht erfolgreich waren, setzte sich seine Experimente fort und schließlich produzierte er wunderschöne Lampen mit farbenfrohen Glas und künstlerischem Design. Seine Lampen wurden oft von der Natur inspiriert und wurden weltweit zu einem beliebten Stil. Heute finden Sie Tiffany -Lampen auf der ganzen Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.